Hier schreibt der Hobbygärtner

Pferdemist

Es geht wieder los, ich habe an Freunde, die Pferde haben die Anfrage gestellt, ob ich wieder einen Anhänger voll Pferdemist haben kann. Abgelagerter Pferdemist ist ein super Dünger für den Garten. Es ist aber auch ein Scheiß Job, den in den Hänger zu Schaufeln um ihn dann zu Hause mit der Schubkarre im Garten zu verteilen. Ich arbeite ihn dann immer mit der Gartenfräse unter, so das er sich schön mit dem Boden vermengt. Mehr Dünger brauche ich das Jahr über nicht. Außer die Kürbisse, die Ertränke ich förmlich in Pferdemist, denn die lieben Dünger Jetzt warte ich auf die Rückmeldung und dann geht’s ab zum scheiße Schaufeln…

Ein neuer Spaten

Da bald die neue Gartensaison los geht, habe ich mir einen neuen Spaten zugelegt. Dazu bin ich in den Hornbach und habe mich dort ein wenig umgesehen. Nachdem ich dort das Personal mal gefunden habe, konnte ich auch meine Wünsche äußern. Eigentlich habe ich mir einen Spaten von Fiskars rausgesucht. Von Fiskars habe ich auch eine Spaltaxt, mit der ich mehr als zufrieden bin. Also warum sollte dann der Spaten schlecht sein.
Der Verkäufer von Hornbach überzeugte mich aber, dass ich den Spaten von deren Eigenmarke kaufen soll. Dieser wäre genauso gut wie der von Fiskars, etwas günstiger und ich könnte ihn nach Herzenslust vergewaltigen. Sollte er kaputt gehen, bekomm ich nenn neuen.
Das hörte sich für mich nicht schlecht an und da er die Größe hatte, die ich bevorzuge habe ich ihn mitgenommen. Nun freue ich mich schon auf einen ausgiebigen Testlauf in meinem Garten.